Psy4F-Logo

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

seit dem letzten Rundbrief haben wir uns stark weiterentwickelt und möchten darüber nun alle Psy4F-Kolleg:innen informieren.
[Im Gegensatz zum Rundbrief, dient der Newsletter, der über die Website von allen Menschen abonniert werden kann, zur externen Kommunikation].
Bisher wurde der Rundbrief immer vom Koordinations-Team (Ko-Team) verschickt, diesmal meldet sich die AG Selbstorganisation (ehemals AG Struktur), um von wichtigen strukturellen Entwicklungen zu berichten.

Psy4F gibt es nun seit 2 Jahren, wir wachsen rasant und haben inzwischen einen beständigen Zulauf an neuen interessierten und oftmals erfreulich engagierten und tatkräftigen Kolleg:innen, das freut uns sehr. Umso wichtiger ist es für uns, unsere Strukturen und unsere Transparenz zu verbessern. Dazu möchten wir über folgende Themen informieren:
  1. Organigramm und interne Kommunikation
  2. Strukturhandbuch
  3. Vereinsgründung
  4. Psy4F-Bundestreffen/Bundeskongress 2021 (BuKo21)
  5. Ausgewählte neue AGs
  6. Onboarding-Termine
  7. Mithilfegesuche

1. Organigramm und interne Kommunikation

Um die Selbstorganisation zu fördern, haben wir Ende 2020 ein neues Tool namens Peerdom eingeführt. Darüber können wir unsere dynamische Struktur, konkrete Rollen, deren personelle Besetzung und die damit einhergehenden Verantwortlichkeiten transparent machen. Wenn du neugierig bist, stöbere gerne in unserer neuen, sich stetig wandelnden und sich mit uns weiterentwickelnden Peerdom-Karte: https://peerdom.org/psy4f/

In Peerdom kannst du z.B. die Steckbriefe aller AGs nachlesen und dich informieren, welche AG welchen inhaltlichen Schwerpunkt hat, z.B. die AG Selbstorganisation.

Auf wechange gibt es zudem ein Pad mit einem Überblick über unsere internen Messenger-Gruppen, die dem kollegialen und themenbezogenem Austausch untereinander sowie der gegenseitigen Unterstützung dienen. Falls du noch keinen Zugang zu wechange hast, melde dich gerne per Mail bei der Sekretariats AG über mitarbeit@psychologistsforfuture.org.

2. Strukturhandbuch

Die AG Selbstorganisation hat ein Strukturhandbuch erarbeitet, in dem unsere Strukturen sowie empfohlene Prozesse für eine gelingende Selbstorganisation beschrieben sind. Damit möchten wir für neue Kolleg:innen den Einstieg erleichtern und alle befähigen, möglichst selbstorganisiert in unseren verschiedenen Gruppen zu arbeiten. Das Handbuch wird demnächst mit einem weiteren Rundbrief sowieso weiteren Infos zur Vereinsmitgliedschaft (s.u.) verschickt werden.

3. Vereinsgründung

Wir haben - wie es im Deli-Rat beschlossen wurde - inzwischen mit der Vereinsgründungs AG einen gemeinnützigen Verein gegründet. Momentan sind wir noch im Gründungsprozess, d.h. wir warten auf Rückmeldung vom Amtsgericht, dass die Eintragung ins Vereinsregister erfolgt ist - dann können wir auch die endgültige Satzung veröffentlichen. Die Rechtsform des Vereins soll uns helfen, unsere Arbeit langfristig auf eine solide Basis stellen zu können. Lea und Mareike - die Psy4F-Initiatorinnen - können dadurch endlich aus der Haftung über das Impressum der Website entlassen werden. Und wir können ein Vereinskonto führen und endlich selbstständig Spendengelder annehmen und -quittungen ausstellen.

Um den Verwaltungsaufwand des Gründungsprozesses überschaubar zu halten, fand die Gründung im kleinen Rahmen mit dem Ko-Team sowie Mitgliedern der Vereinsgründungs AG statt. Als Vorstandsmitglieder wurden Mareike (Mit-Initiatorin von Psy4F), Kat (Ko-Team-Mitglied und Presse-Deli) und Georg (Technik-Deli) gewählt. Sie kümmern sich um die gesetzlichen Bestimmungen, die ein Verein einzuhalten hat. Wichtig: unsere bisherigen Strukturen bleiben größtenteils bestehen und werden in den neuen Verein integriert. Der Deli-Rat bleibt weiterhin unser wichtigstes Entscheidungsgremium. Einzig das Ko-Team, das bisher vieles koordiniert und unermüdlich für bestmögliche Rahmenbedingungen für alle gesorgt hat, hat sich nun aufgelöst und die Koordinations-Arbeit findet nun in verschiedenen Administrations-AGs statt.

Du wirst bald weitere Infos über den Verein erhalten, insbesondere natürlich auch wie du Mitglied werden kannst. Eine Mitgliedschaft wird kostenlos möglich sein, da wir keine finanzielle Hürde für ein Engagement bei Psy4F haben möchten. Deine Mitgliedschaft stärkt uns als Verein, ist aber keine Pflicht für die Mitarbeit bei uns - es wird weiterhin möglich sein, ohne Mitgliedschaft bei uns aktiv zu sein! Die eingegangenen Mitgliedsanträge werden bearbeitet, sobald die Vereinsstrukturen und Abläufe dafür vorhanden sind und der Verein eingetragen ist - wir hoffen, dass wir im Mai damit anfangen können. Darüber hinaus wird es natürlich auch möglich sein, den Verein finanziell als Fördermitglied zu unterstützen.

4. Psy4F-Bundestreffen/Bundeskongress 2021 (BuKo21)

Das Bundestreffen/Bundeskongress der Psy4F 2021 (BuKo21) in Dresden Anfang September ist in Vorbereitung und wirft so langsam seine ersten Schatten voraus. Um gut weiter planen zu können, brauchen wir jetzt EURE Mithilfe! Wir haben auf unserer Website eine Rückmelde-Abfrage vorbereitet und die Möglichkeit geschaffen, euch für den BuKo21-Newsletter einzutragen. Bitte weiter sagen und den Link anklicken.

5. Ausgewählte neue AGs

  • Newsletter AG: Falls du unseren Newsletter noch nicht abonniert hast, können wir nur empfehlen dies schnell zu tun. Wir haben ein super engagiertes neues Newsletter-Team, das nun regelmäßig 4x im Jahr einen Newsletter sowie Sondernewsletter anlässlich wichtiger Ereignisse versenden wird. Anmelden kannst du dich über diesen Link.
  • Awareness AG: Ebenfalls neu gegründet hat sich die Awareness AG, die Ansprechpartner:innen bei internen Konflikten zur Verfügung stellen soll.
  • Sekretariats AG: Wir haben inzwischen ein vergrößertes "Sekretariats"-Team, das die Mailaccounts mail@ (für externe Anfragen) und mitarbeit@ (für interne organisatorische Angelegenheiten und Anlaufstelle für neue Kolleg:innen) betreut.

6. Onboarding-Termine

Die Sekretariats AG bietet regelmäßig Online-Onboarding“-Treffen über Zoom an, bei dem man alle nötigen Infos und viele Tipps bekommt, um bei bei den Psychologists for Future aktiv werden zu können. Beim Onboarding stellen wir unsere Strukturen und unsere Arbeitsweise vor und helfen interessierten Kolleg:innen sich insbesondere in unserem überregionalen Netzwerk zurecht zu finden. Wir freuen uns immer über neue Gesichter! Vorwissen und Erfahrung in Klimapsychologie sind nicht erforderlich, Motivation und Neugierde reichen aus! Wir tragen alle unser psychologisches und psychotherapeutisches Wissen und unsere Erfahrungen zusammen, schauen was wir davon in die Klimabewegung einbringen können und lernen jede Menge voneinander. Melde dich gerne per Mail an mitarbeit@psychologistsforfuture.org zu einem der folgenden Termine an (jeweils an einem Sonntag von 11:00 – 12:30 Uhr): 23.5., 4.7., 15.8., 26.9., 7.11. und 19.12.2021.

7. Mithilfegesuche

  • Die - ebenfalls neu gegründete - Fundraising AG freut sich über eure Unterstützung: Die Vereinsgründung ist fast geschafft! Als Verein können wir bald Spenden annehmen und Projektanträge stellen, so dass der Weg der Psy4F weiter vorangetrieben werden kann. Als Mitglied in der Fundraising AG lernst du inspirierende andere Initiativen kennen, hilfst bei Vernetzung und kannst direkt Klimakommunikation anwenden. Wenn du dir hier eine Mithilfe vorstellen kannst, schreib uns gerne direkt eine Mail an fundraising@psychologistsforfuture.org.
    Auch in vielen weiteren Bereichen können wir Unterstützung gebrauchen. Fühlst du dich von einem oder mehreren der folgenden Bereichen angesprochen oder hast Lust dich darin einzuarbeiten?
    • Arbeits- und Organisationspsychologie
    • Selbst-organisierende Systeme / Soziokratie / New Work
    • Trainings und Teamcoachings
    • Konfliktbegleitung und / oder zertifizierte Mediator*innen
    • Multimediapsychologie
    • Know-How und Affinität für Informationstechnologien / Websitegestaltung / digitale Tools und technischer Support
    • Kommunikationspsychologie / Klimakommunikation
    Wenn ja: Hervorragend! Schreib uns gerne direkt eine Mail an mitarbeit@psychologistsforfuture.org und verrate uns, worauf du Lust hast.

    Feedback

    Konstruktives Feedback ist die Basis unserer Weiterentwicklung, daher freuen wir uns immer über Rückmeldungen darüber, was dir bei den Psy4F gut gefällt oder wo du Schwierigkeiten siehst.

    Liebe Grüße
    Eure Psy4F AG Selbstorganisation

    P.S. Du erhältst diese Mail, weil du dich mit Interesse an einem Engagement bei Psy4F bei uns gemeldet hast. Solltest du unseren Rundbrief nicht mehr erhalten und aus unserem Mailverteiler gelöscht werden wollen, schicke bitte eine kurze Nachricht an die AG Sekretariat (mitarbeit@psychologistsforfuture.org).

    P.P.S.: Unter diesem Link findest du jeweils die aktuellste Version unseres Einführungs-pdf, das dich grob über unsere generellen Strukturen bei Psy4F und die generelle Möglichkeit zum Engagement bei uns informiert. Hier findest du die wichtigsten Infos zu unserer digitalen Kommunikation im überregionalen Psy4F-Netzwerk.
    website twitter instagram facebook youtube