Werdet politischer! Die besondere Verantwortung von Psychologie, Psychotherapie und deren Berufsorganisationen in der Klimakrise

Dieser Text ist Teil des Sammelbandes “Climate Action – Psychologie der Klimakrise”  (Psychosozial-Verlag). Werdet politischer! Die besondere Verantwortung von Psychologie, Psychotherapie und deren Berufsorganisationen in der Klimakrise von Katharina Simons, Mareike Schulze, Felix Peter, Karolin Heyne & Christin Schörk Abstract. Die Erderhitzung führt neben bekannteren Folgen wie Dürren oder Meeresspiegelanstieg auch in eine Krise der psychischen Gesundheit. […]

Abschlusserklärung Bundeskongress 2021: Bundestagswahl zur Entscheidung für den Umwelt- und Klimaschutz und sozial-ökologische Gerechtigkeit machen

Abschlusserklärung Bundeskongress 2021 in Dresden Vom 3. bis 5. September trafen sich rund 80 Psycholog:innen und Psychotherapeut:innen unserer Organisation aus dem gesamten Bundesgebiet, um sich zu psychologischen Themen mit Bezug zur Klimakrise auszutauschen. Den Auftakt bildete eine Demonstration mit Kundgebung in der Dresdner Innenstadt in Kooperation mit den Fridays for Future. In unserer Abschlusserklärung rufen wir […]

Psychologie der Ernährung

Psychologie der Ernährung Von all den Entscheidungen, die eine Auswirkung auf unseren CO2-Fußabdruck haben, treffen wir im Alltag wohl kaum eine so häufig, wie die Entscheidung, was als nächstes auf unserem Teller und schließlich in unserem Magen landen soll. Dabei hängt diese Entscheidung maßgeblich von der Esskultur ab, die uns bereits früh durch die Bezugspersonen, […]

Psychische Prozesse im Umgang mit der Klimakrise

Dieser Beitrag erschien erstmals im Report Psychologie (2/2020, S. 2-5) Psychische Prozesse im Umgang mit der Klimakrise Es war einmal ein Hirtenjunge, der auf der Weide Schafe hüten musste. Eines Tages langweilte er sich und beschloss, seinen Mitmenschen einen Streich zu spielen. Er schrie: “Hilfe! Ein Wolf!” Nicht wenige kennen diese Fabel, in der am […]

Klimapodcast Gradmesser mit Psy4F-Gründerin Lea Dohm

“Etwas Angst ist ganz in Ordnung”   Die ganz persönliche Klimakrise – und was daraus auch Gutes entstehen kann. Außerdem: Reden mit Klimaignoranten und die Rolle der Medien. https://www.tagesspiegel.de/themen/gradmesser-podcast-zur-klimakrise/klimapodcast-gradmesser-etwas-angst-ist-ganz-in-ordnung/27483860.html

20.7.2021 – seit heute 4000 Abonent*innen auf Instagram!

Heute haben wir die 4000 Abonent*innen-Marke erreicht und möchten dies nutzen, um euch Danke zu sagen! Danke für eure Likes, für den tollen Austausch in den Kommentaren oder Direktnachrichten, für die Vernetzung und gegenseitige Unterstützung mit anderen Klimagruppierungen! Wir freuen uns auf den weiteren Austausch, Wünsche und Anmerkungen!  Bei Instagram halten wir euch z.B. über […]

Globaler Klimastreik 19.03.2021

Globaler Klimastreik 19.03.2021 35 Gruppen der Klimagerechtigkeitsbewegung rufen im Klimawahljahr zur Teilnahme am ersten Globalen Klimastreik am 19.03.21 auf! No more empty promises!  Am 19.03.2021 findet der nächste globale Klimastreik von Fridays for Future statt. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen fordern die Politik auf, nicht mehr nur leere Versprechungen zu machen, sondern konkrete Pläne für […]

taz Panterpreis 2020

In eigener Sache: mit taz Panterpreis in der Kategorie “Klima und Gesundheit” ausgezeichnet Die Psychologists/Psychotherapists wurden am 14. November 2020 mit dem taz Panterpreis in der Kategorie „Klima und Gesundheit” ausgezeichnet. Die drei jeweils mit 5000€ dotierten Preise wurden in diesem Jahr an Klimaschutzinitiativen vergeben. taz-Gesundheitsredakteurin Heike Haarhoff begründete die Vergabe in ihrer Laudatio wie […]

Klimaangst

Klimaangst  Anmerkungen zu einem aktuellen Schlagwort der Klimakrise Vorbemerkungen Die inflationäre Verwendung des Begriffes Klimaangst ist im Rahmen der öffentlichen Diskussion um die Klimakrise als Folge des menschengemachten Klimawandels zu einem eigenen Phänomen geworden. Dieses Phänomen droht, die Bedeutung der Klimakrise zu verdecken: Wenn nämlich die Angst vor den Auswirkungen der Klimakrise zunehmend pathologisiert wird, […]

Umweltpsychologie

Umweltpsychologie – Aspekte des Handelns Ein Bereich der Psychologie hat sich bereits seit längerem mit umweltrelevanten Fragen beschäftigt: die Umweltpsychologie. Sie ist eine Disziplin, die sich mit dem Denken, Fühlen und Handeln von Individuen in ihrer Umwelt sowie mit der Wechselwirkung zwischen Mensch und Umwelt beschäftigt. Dabei hat sie in den letzten Jahrzehnten vermehrt auch […]