Mitgliedschaftsantrag

Danke, dass Du überlegst, Mitglied bei uns zu werden.
Je größer wir werden, desto mehr Reichweite und Sichtbarkeit bekommen unsere Aktivitäten.
Wir bieten drei Formen von Mitgliedschaft an:
 
Ehrenamtliche Mitglieder sind Psycholog*innen und Psychotherapeut*innen, die sich bei uns in Gruppen einbringen und mitarbeiten. Genauer fallen die folgenden Berufsgruppen in diese Kategorie:
  • Student*innen in Psychologie / Psychotherapie
  • Psychologische Psychotherapeut:innen (in Ausbildung / Weiterbildung)
  • Ärztliche Psychotherapeut*innen (auch wenn noch in einer entsprechenden Weiterbildung)
 
Bei ehrenamtlichen Mitgliedern kann es sein, dass wir dich vor einer Bestätigung der Mitgliedschaft um einen Nachweis der Berufszugehörigkeit bitten – dafür kommen wir nach deinem Antrag bei Bedarf auf Dich zu.
 
Unterstützer*innen sind Menschen, die nicht zu den obigen Berufsgruppen dazugehören und auch bei uns in den Gruppen mitarbeiten.
 
Fördermitglieder können alle werden, die uns finanziell unterstützen wollen – wir haben uns absichtlich dafür entschieden, dass Geld kein Hindernis sein soll, Mitglied zu werden. Deswegen gibt es keine Mitgliedsbeiträge für Ehrenamtliche Mitglieder und Unterstützer*innen. Aber alle, auch juristische Personen, also andere Vereine, Firmen, etc. können uns finanziell bei der Unterstützung unserer Vereinsziele unterstützen.
 
Für Interesse an einer Fördermitgliedschaft, wende dich an den Vorstand unter finanzen@psychologistsforfuture.org – für Spenden (auch regelmäßige), findest du hier eine einfache Möglichkeit – dafür ist eine Mitgliedschaft keine Voraussetzung: https://www.psychologistsforfuture.org/finanziell-unterstuetzen/
 

Jeder Mitgliedsantrag wird geprüft und nach Rücksprache zwischen Sekretariats-AG, Vorstand und jeweils beteiligten Gruppen, ggf. auch Nachfragen bei dir darüber entschieden und dir das Ergebnis mitgeteilt.